Nudge am 03.12.2015

Von Hunden und Katzen

in Events, Philosophisches | Tags: Atlassian, Autismus, Confluence, Gunter Dueck, HipChat, JIRA, Omnisophie, Trilogie

Letzten Dienstag war ich in Berlin zum Communardo Confluence & JIRA Community Day. Da wurde natürlich viel über die Atlassian-Tools berichtet, demonstriert und gefachsimpelt. Aber das war eigentlich nur eine Randnotiz dieses besonderen Tages.

Weiter lesen »

Nudge am 15.11.2015

Fortschritt made easy

in Philosophisches | Tags: 3-Liter-Auto, Abgasskandal, Klimaschutzkonferenz, VW

So schrieb es der ndr vorgestern: “Der [VW-]Konzern will nach dem Abgasskandal seinen umgerüsteten 1,6-Liter-Diesel-Motor vorführen. Er soll deutlich weniger Abgase auspusten, damit die europäischen Grenzwerte für Stickoxide einhalten und trotzdem den Fahrern nicht den Spaß verderben. Volkswagen ist zuversichtlich, dass dies gelingt – und das mit einer Lösung, die nicht allzu aufwändig ist.”

Ich frage mich ernsthaft, wie es innerhalb von Wochen und ohne Aufwand gelingen kann, europäische Normen zu erfüllen, wenn doch jahrelang und mit extrem viel (Vertuschungs-)Aufwand an Motoren gearbeitet wird, die dies scheinbar nicht konnten. Warum steht die Kanzlerin jedes Jahr auf der Automobilmesse, um unisono mit den Vorständen der größten Automobilhersteller das neue 3-Liter-Auto zu präsentieren? Und was erwirkten 21 Klimaschutzkonferenzen?

Sind wir als Verbraucher eigentlich wirklich so “deppert”?

 

Nudge am 06.02.2014

Perlen einer Programmierer-Historie

in Philosophisches, Witziges | Tags: Müll, NAS, Software

Es ist wirklich witzig, eine NAS zu besitzen.

Nicht nur, dass man nach einem Urlaub sorgenfrei alle Fotos und Videos einfach rüberschaufelt, ohne sie mühevoll auszusortieren. Und später, in gemütlicher Runde, schaut man sich gelangweilt diverse verwackelte Duplikate des gleichen Motivs an. Für Generationen von Vorgänger-Rechnern findet man ebenso noch nach Jahren einen damals schwer benötigten nvidia-Treiber. Oder ganze Sammlungen von Images virtueller Maschinen, die man eigentlich nie mehr als nur darum startete, weil man es kann. Und schließlich erkennt man auch seine durch die diversen IBM-Seriennummern gekennzeichneten finanziellen Errungenschaften des Erwachsenwerdens. Bei  mir war es gleich dreimal Schrott aus der R-Reihe.

Weiter lesen »

Nudge am 14.08.2012

Geburtstags-Statistik

in Philosophisches, Witziges | Tags: Email, Geburtstag, Kanal, Social Networks, Statistik

Ich habe meinen diesjährigen Geburtstag genutzt, um die Verteilung der Geburtstags-Glückwünsche auf die verschiedenen Kommunikationskanäle statistisch zu erfassen. Ja, ich habe nicht besseres zu tun. 🙂 Die Verteilung ist nicht ganz disjunkt, da mir einige Leute sowohl eine SMS als auch einen Facebook-Gruß gesendet haben, in anderen Fällen erhielt ich einen Anruf und traf später diese Menschen noch einmal persönlich.

Dabei ist die Liste natürlich sehr subjektiv und genau auf meinen Familien- und Freundeskreis zugeschnitten. Spannend finde ich aber trotzdem die Frage, ob sich Trends der Verschiebung erkennen lassen, also ob zum Beispiel Social Networks wie Facebook das Telefongespräch tendenziell aussterben lassen.  Ich hatte diese Liste schon letztes Jahr angefangen, dann aber im Laufe des Tages aus den Augen verloren, so dass ich leider keine genaue “Differenzmessung” anbieten kann. Aber ich hoffe, sie ist trotzdem (auch für Euch) interessant.

Weiter lesen »

Nudge am 25.09.2011

Eingeschnappt – aber mit System

in Buch-Tipps, Philosophisches | Tags: Effizienz, Management, Philosophie, System, Zeit

Ich habe gestern den Moment des “Einschnappens” erlebt. Nicht so, wie ihr jetzt denkt, emotional. Ich bin anders, ins systemische Denken “eingeschnappt”. Der Moment des Einschnappens wurde mir im Buch Work the System von Sam Carpenter gleich zu Beginn angekündigt. Und gestern war es dann soweit. Ich las gerade Kapitel 6, da machte es “schnapp”. Mir kamen gleich mehrere Sub-Systeme in den Sinn, wo ich einen Verbesserungsbedarf im Prozess entdeckte. Da ist man dann schon ungeduldig, wann man das endlich in der Praxis umsetzen kann – am Montag, wenn das Wochenende endlich wieder vorbei ist. 😉
Weiter lesen »

Nudge am 11.07.2011

Schöne neue Wissenswelt

in Philosophisches | Tags: Arbeit, Forschung, Mensch, Wissen

Heute möchte ich etwas zur fortschreitenden Spezialisierung der Menschen loswerden. Nachdem das Thema mich schon sehr lange beschäftigt hatte, muss ich es mir einfach mal von der Seele schreiben. Solltet ihr Anregungen dazu haben oder anders denken, dann schreibt mir einfach Eure Meinung.

Weiter lesen »

Nudge am 22.06.2011

elektronische Fußfessel 2.0

in Philosophisches | Tags: Telefon

So, heute wurde also die Ausweitung der elektronischen Fußfessel beschlossen. Ich frage mich gerade, was bei einer elektronischen Fußfessel anders als an einem Handy ist…außer, dass man dieses nicht am Fuß trägt.

Ein Handy gibt dem Gesetzgeber im Falle des Falles immerhin die Möglichkeit, den Träger jederzeit auf wenige hundert Meter, eventuell genauer zu orten. Dabei hat eine Handy-Überwachung den mittlerweile überwiegenden Teil der Kommunikation abgedeckt: Mobile Telefonate und SMS. Damit ergibt es in Kombination mit der immer exzessiveren Nutzung von Features wie GPS, Musik-Streaming und Internet inklusive der Social Networks ein eigentlich vollständiges Personenprofil.

Und das schönste aus Sicht des Überwachers ist ja, dass alle dies auch noch freiwillig tun. 🙂

Nudge am 27.04.2011

It’s Not A Bug – It’s an Ortung

in Philosophisches | Tags: Apple, Bug, iPhone

Ich weiß ja nicht, wie lange man an einem Bewegungsprofil unter iOS programmieren muss, aber wahrscheinlich ist es mehr als ein Typo, ein Vertipper beim Coden. Wenn Apple meint, die Übertragung der Benutzerbewegungen in die Firmenzentrale seien ein “Programmierfehler”, ist das ein ganz schlechter Witz. Mehr nicht. Schön, dass das alle wissen und man das trotzdem behaupten darf, ohne rot zu werden. Das nennt sich dann wiederum PR. Aber dieser Gag ist etwas älter.

Nudge am 25.09.2010

Auf dem Jacobs-Weg nach L.E.

in Lokales, Philosophisches | Tags: Görlitz, Jacobsweg, Pilgern

Um mal etwas anderes als Bildschirme und Code-Zeilen zu betrachten, bin ich soeben daran, den sächsischen Teil des Jacobsweges zu erwandern – als Pilger sozusagen. Und ich muss feststellen: Görlitz ist eine wundervoll mittelalterliche Stadt!

Nudge am 05.06.2010

RIAA will Limewire verbieten – geht das?

in Open Source, Philosophisches | Tags: Limewire, P2P, RIAA

Die Medien-Riesen schlagen wieder zu. Trotz steigender Gewinne von Online-MP3-Verkäufen will man sich sein schönes Monopol nicht kaputtmachen lassen. Jahrelang haben die Plattenfirmen um die Anteile in Radios gestritten und Unbekannte aus dem Nichts durch Werbetrommeln über Nacht zu Stars gepusht. Und jetzt kommen diese blöden Endverbraucher, und wollen nur noch den Hit und nicht die anderen 10 langweiligen Songs aus einem Album downloaden. Und womöglich finden diese fiesen Konsumenten auch noch Gefallen daran, die Musik auf mehreren Playern in unterschiedlichen Räumen zu hören! Und dann hören sie sogar zwischendurch unerhört GEMA-freie Musik? Das muss unterbunden werden. Also schnell die Abmahn-Industrie angekurbelt, die uns unerzogenen Hörern endlich zeigt, wo der Pop-Hammer hängt!

Weiter lesen »